3D

Hier befinden sich einige meiner 3D Arbeiten wieder, welche ich mit Cinema4D angefertigt habe. Darunter meine Abschlußarbeit an der BTK, dem Entwurf eines Multimediatisches, oder die Helikopter aus Avatar, bzw eine Eigenkreation davon. (Alle Marken und Rechte des Helikopters aus Avatar gehören mir nicht und sind nicht für kommerzielle Zwecke gedacht!)


Crystal Shrine



LowPoly Crystal Jar

Kleiner UW-Lowpoly Test auf Basis einer „Blizzard“ Kristallhöhle aus World of Warcraft als Inspiration. 366 Polys, 1k Textur

[06/2015]

MD CALM 2010



Multimedia- & Designertisch MD CALM 2010

Der MD CALM 2010 ist meine Abschlußarbeit an der BTK oder viel mehr ein Teil davon. Der Tisch entstand aus dem Wunsch herraus einen funktionalen, praktischen sowie auch anpassbaren Computertisch zu entwerfen, der außerdem natürlich auch noch gut aussieht. Zusätzlich zur Erstellung des Tisches, entstand auch noch eine aufwendige Website mit Shopfunktion.
(hier nicht enthalten)

M Mandes
D Design

C Candidus = rein/sauber
A Abacus = Tischplatte
L Latens = verborgen
M Machina = Maschine

Also eine Cleane Tischplatte mit versteckten Maschinen, was den Charakter des Tisches im Grunde widerspiegelt, welcher klare Formen und eine klare Oberfläche bietet und seine Feinheiten nur auf Bedarf preisgibt. Außerdem steht das englische Wort ‚calm‘, welches die Anfangsbuchstaben und somit den Namen des Tisches ergeben, für Ruhe und Zurückhaltung, was wiederrum den Design Anspruch des Tisches wiederspiegelt.

Mein Anspruch lag also darin, den Tisch individuell anpassbar zu machen. Er sollte klare Formen haben und nicht zu verspielt wirken. Ein Unauffälliges Design, sollte die Funktion des Tisches verbergen, solange man diese nicht benötigte. Dies spiegelt auch seine Einfarbigkeit wieder, welche die Klare Note betont. Klare gerade Formen, welche nur durch die runden Extras, welche man sich individuell aussuchen kann, aufgebrochen werden und durch sein asymetrischen Aufbau. Dennoch sollte er auf alle Bedürfnisse und Wünsche des Anwenders eingehen, welche dieser sich selbst zusammenstellen kann. 8 Extras (Box, Kartenleser, USB Hub, uvm.) und jeweils 3 verschiedene Regalformen bieten eine genügend große Auswahl sich seinen Wunschtisch individuell zusammen zu stellen. Der Tisch ist für eine zentrale Position im Raum (durch seine Schwenktüren), sowie für eine Position an der Wand, geeignet.

Ein weiterer Aspekt des Tisches ist der Arbeitskomfort, welchen dieser bietet. Eine 300W Anlage, welche im Tisch eingebaut ist, bietet einen rund um gelungenen Klang, den sie ohne weitere Ein- oder Anbauten nutzen können. Mit den Reglern an der Vorderfront können sie die Anlage steuern. Die Boxen sind im hinteren Teil des Tisches eingebaut und ein Subwoofer lässt sich schnell zusätzlich mit anschliessen. Das letzte Highlight des Tisches ist die Tastaturablage. Diese lässt sich in der Höhe verstellen und somit zum Zeichnen hochklappen. Desweiteren ist in der Ablage ein Multitouchpanel eingelassen. Dieses lässt sich zur Steuerung des Computers nutzen oder als Grafiktablet einsetzen. Zusätzlich bietet es 2 USB Anschlüße, um externe Datenträger anzuschliessen. Dadurch lassen sich unabhängig vom Computer Musik und Videos über das Grafiktablet abspielen. Auch diese Tastaturablage lässt sich im Tisch verstecken.

Angesetzte Preisspanne: 2500-3000 €
(Monitor und PC natürlich nicht inklusive)

[04/2010]

Dragon



C-21 Dragon Assault Dropship

Dieser wenn auch aeronautisch fragwürdige, aber dennoch gewaltig auftretende Helicopter stammt aus dem Film Avatar – Aufbruch nach Pandora von James Cameron. Schon lange hatte ich vor meine Fähigkeiten an diesem Monstrum zu messen und ich finde es ist mir ganz gut gelungen.

Geeignete Captures und Screenshots zu finden war hart, so dass nicht alle Details zu 100% stimmen, dennoch hab ich es so gut es ging diesen prachtvollen Helicopter mit seinen 4 mächtigen Rotoren nachgebaut. Auch wenn es mein 1. Versuch mit UVW-Mapping war, sind die Texturen noch nicht zu 100% angepasst.

Trotzdem machte die Arbeit an diesem „Baby“ Spaß und bildet die Basis für meine Neuinterpration des C-22 Viper, welcher bald seinen Weg in die Gallerie findet.

[02/2011]

Viper



C-22 Viper Scout Dropship

Nach meiner Kopie des Dragon hab ich mich mal an einer Eigenproduktion gewagt aus den Komponenten, die ich beim C-21 schon gebaut habe und diese neuzusammengewürfelt und ein paar Kleinigkeiten hinzugefügt. Rausgekommen ist das C-22 Viper Scout Dropship. Es nimmt sogesehen den Platz zwischen den C-21 Dragon und dem SA-2 Samson ein. So Schnell und agil wie der Samson und so schlagkräftig und (fast) so Beladbar wie der Dragon. Das C-22 bietet Platz für ein Dutzend Soldaten und einen kleinen Panzer oder ein Paar AMPs aufnehmen. Auch wenn er über weniger Bewaffnung als der Dragon verfügt, besitzt immer noch genug um schlagkräftig zu agieren und schnell seine Position zu wechseln.

Dabei verfügt der Helicopter über 2 verschiedene Modi, den Landemodus, bei dem sich seine „Beine“ spreizen und so Platz zum entladen seiner Fracht bietet. Der Andere ist der Flugmodus, bei dem die „Beine“ geschlossen sind

[03/2011]


Kommentare sind geschlossen.